.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsÆðra - Perseidena

Cemetery Winds - Unholy Ascensions

cemetary windsxxl Label: Temple of Darkness Records

Spielzeit: 34:10 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

Ihr steht auf Hochglanz-Death Metal, sauber produziert und mit einem fetten Sound? Dann seid Ihr hier falsch! Denn was das finnische Ein-Mann-Kommando Cemetery Winds hier mit seinem Debüt "Unholy Ascensions" abliefert ist ordentlich dreckig, bösartig und richtig fies. Der Mann hinter der Band hört auf den Namen Janne Lukka und hat ein fabelhaftes Talent für so richtig bösartigen Death Metal. Was mir besonders gut gefällt, ist der großartige Umgang mit der Geschwindigkeit - von purer Raserei, über grandioses Mid-Tempo bis hin zu langsamen (manchmal gar ruhigen Passagen) findet man hier alles und das wirklich sehr gut aufeinander abgestimmt. Dazu gesellt sich der Gesang, der total heftig und fast schon unmenschlich brutal durch die Boxen fetzt, um Dir lecker die Gehörgänge zu verätzen! Doch damit nicht genug, im Hintergrund gesellen sich immer wieder dezent sphärische Keyboardklänge, die den Gesamteindruck aber keineswegs verwässern, sondern vielmehr dem mörderischen Sound eine leicht mystische Atmosphäre hinzufügen. Auch hier ist alles wunderbar homogen ausgefallen, es ist ein Träumchen! Das Album ist unglaublich brutal, auf einem hohen musikalischen Niveau, trotzdem extrem roh mit einem perfekt passenden räudigen Sound. Ich bin total begeistert und kann Euch das Teil nur wärmstens empfehlen!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Dormant Darkness
2. Realm of the Open Tombs
3. Into the Breathless Slumber
4. When Death Descends
5. Burials After Midnight
6. The Storm of Impious Wrath
7. Unholy Ascensions / Outro

XXL-Tipp

XXL Tipp 0417 Fetocide2

Das hörst Du Dir an:

Ofermod - Sol Nox

Ofermod  Sol Nox

Norse - The Divine Light Of A New Sun

Norse

Sólstafir - Berdreyminn

Solstafir 12017xxl

Nocte Obducta - Totholz (Ein Raunen aus dem Klammwald)

NocteObducta Totholz 1400px

Soul Demise - The Red Line

soul demise 2017xxl

Soulskinner - Descent To Abbadon

soulskinner 2017

Svartsyn - In Death 

svartsyn 2017

Eisregen - Fleischfilm

Eisregen Fleischfilmxxl

Naudiz - Wulfasa Kunja

Naudiz Wulfasa Kunja

Pyriphlegethon - The Murky Black Of Eternal Night

Pyriphlegethon murcky front

The Unity - The Unity 

the unityxxl

Corpus Diavolis - Atra Lumen

Corpus Diavolis  Atra lumenxxl

Abatuar - Perversiones De Muerte Putrefacta

Abatuar  Perversiones xxl

Bloodrocuted - For The Dead Travel Fast

Bloodrocutedxxl

Star Of Madness - The Truth Beneath

star of madnessxxl

Mentors/Nekro Drunkz - Split

MENTORS  NEKRO DRUNKZ Split 722 EP

Infernäl Mäjesty - No God

infernal majesty no godxxl

Devil - To The Gallows

devil cover 2017xxl

God Dethroned - The World Ablaze

God Dethroned   The World Ablazexxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

party.san final 2017xxl

rude tour 2017xxl

asphyx hhxxl

disbeliefxxl

Ascending Delusion Tourxxl

FUNEBRARUMxxl

revel in fleshxxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

crowbarxxl

gorgutsxxl

der weg einer tourxxl

morbid catacombsxxl

hello over xxl

 

Zum Seitenanfang