.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsIC Rex - Tulen Jumalat

Antropomorphia - Sermon Ov Wrath

antropomorphia 2017xxlLabel: Metal Blade Records 

Spielzeit: 41:40 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 24. Februar 2017

Das niederländische Todesblei-Quartett Antropomorphia ist schon seit Jahren im Underground verwurzelt und sollte jedem Szenekenner ein Begriff sein. Mit 'Sermon Ov Wrath' schicken die Jungs aus Tulpencountry in den nächsten Tagen Album Nummer vier ins Rennen, dass wie die letzten Veröffentlichungen der Band via Metal Blade Records veröffentlicht wird.

Waren die bisherigen Alben der Bands nach der Reunion (2009) allesamt gutklassig, gelingt es dem morbiden Vierer auf ihrem aktuellen Output, ihren Sound weiter zu verfeinern, ohne dabei ihre eingeschlagenen Pfade zu verlassen oder in irgendeiner Weise auszuwimpen. Sprich: atmosphärischer, dennoch stets brutaler Death Metal, der hier mit weiblichem, wenn auch unheilig erscheinendem Frauengesang ('Crown Ov The Dead') und dort mit einer At-The-Gates-artigen Hookline ('The Blistering Splendour ov Darkness') ausgestattet wurde oder auch mal in Bolt-Thrower-Manier nach vorne stampft ('Sinful Rapture').
Die Produktion ist sehr amtlich (Aftermath Studio und Necromorbus Studio), das Artwork von Madeleine Hoogkamer vom Allerfeinsten.
Wer abwechslungsreichen, clever gemachten Todesblei auf höchstem Niveau auf seiner Speisekarte stehen hat, sollte bei 'Sermon Ov Wrath' definitiv ein oder auch beide Ohren riskieren. Ein echter Killer!

Kai Ellermann

XXL WertungXL 1

Tracklisting:

01. Sermon Ov Wrath
02. Suspiria De Profundis
03. Murmur Ov The Dead
04. Ad Me Venite Mortui
05. Crown Ov The Dead
06. Sinful Rapture
07. Within Her Pale Tomb Ov Putrid Lust
08. The Blistering Splendour Ov Darkness
09. In Bestial Decadence

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Revel in Flesh - Live From the Crypts of Horror

revel in flesh livexxl

Over The Voids - Over The Voids

Over The Voidsxxl

Black Capricon - Omega

blackcapricornxxl

No Amnesty - Psychopathy

NoAmnesty Psychopathy

Megalith Grave - From Effigies Past

megalithxxl

Marginal - Total Destruction

Marginal Albumartworkxxl

Asagraum - Potestas Magicum Diaboli

Asagraum2xxl

Minas Morgul - Kult

minas morgul kultxxl

Necrofulgurate - Putrid Veil

Necrofulguratexxl

Graceless - Shadowlands

Gracelessxxl

Draghkar - World unraveled

Draghkarxxl

Ensepulcher - No sanctity in death

Ensepulcherxxl

Coven - The Advent

Coven  The adventxxl

Pile of Excrements - Escatology

Pile of Excrementsxxl

Obscure Burial - Obscure Burial

obscure burial 2017xxl

Necromante - The magickal presence of occult forces

necromantexxl

Ice War - Ice War

ice war 2017xxl

Breaking Samsara - Light of a new beginning

Breaking Samsaraxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

enslaved 2017 tourxxl

Solstafir admat EU 2017xxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

party.san 2018xxl

Zum Seitenanfang