.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsÆðra - Perseidena

Ride For Revenge - Thy Horrendous Yearning

ride for revenge yearning coverLabel: Hells Headbangers Records

Spielzeit: 45:30 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Eigentlich ist "Thy horrendous yearning" bereits im letzten Jahr via Bestial Burst Records herausgekommen, nun bringen die Kollegen von Hells Headbangers das Ganze nochmal auf Vinyl auf den Plattenteller! Hätten sie das mal lieber gelassen, denn dieses Teil ist der größte Scheiß, den ich seit Langem gehört habe! Schon das grausam dissonante Noise-Intro klingt, als hätten Aphex Twin einen ganz schlechten Tag gehabt und so geht es auch weiter. Eigentlich hätte dieses Intro schon eine Warnung sein können (nein müssen), doch wir sind natürlich einem gewissen Berufsethos unterworfen, also ran an die Mucke! Alter, für den Schrott, der nun folgt, braucht man eigentlich einen Waffenschein. Nehmen wir als Beispiel den ersten Song "Soul abortion": Fast zehn Minuten wird der Hörer mit grenzdebilem Mid-Tempo Gerotze gequält, monoton, völlig einfallslos und natürlich auch mit einem grausamen Sound "veredelt". Dann auf einmal setzen wieder diese Noise-Geräusche ein, es klingt, als würde ein Epileptiker versuchen, einen Radiosender einzustellen! Insgesamt 14 Minuten Terror für Ohren und Verstand! Und genau in diesem Stil ist auch der Rest der Platte verbrochen worden. Ganz ehrlich, ich stehe auf kranke, kaputte Sounds - aber bitte mit Sinn und Verstand, bzw. einem gewissen Konzept dahinter. Davon findet man hier aber nichts, das ist einfach nur völlig uninspirierter Lärm. "Thy horrendous yearning" ist nichts anderes als Verschwendung von Material und Lebenszeit. Ganz schnell weg damit....

Christian Hemmer

XXL WertungS

Tracklist:

1. Hartsimainen klooni itsestään 00:41
2. Soul Abortion 14:01
3. Sexual Rhythm of Death 08:27
4. Devil's Star on the Rise 04:18
5. Thy Horrendous Yearning 02:01
6. The Reversed Cross 07:12
7. Secrets of Cryptic Metal 08:50

XXL-Tipp

XXL Tipp 0417 Fetocide2

Das hörst Du Dir an:

Ofermod - Sol Nox

Ofermod  Sol Nox

Norse - The Divine Light Of A New Sun

Norse

Sólstafir - Berdreyminn

Solstafir 12017xxl

Nocte Obducta - Totholz (Ein Raunen aus dem Klammwald)

NocteObducta Totholz 1400px

Soul Demise - The Red Line

soul demise 2017xxl

Soulskinner - Descent To Abbadon

soulskinner 2017

Svartsyn - In Death 

svartsyn 2017

Eisregen - Fleischfilm

Eisregen Fleischfilmxxl

Naudiz - Wulfasa Kunja

Naudiz Wulfasa Kunja

Pyriphlegethon - The Murky Black Of Eternal Night

Pyriphlegethon murcky front

The Unity - The Unity 

the unityxxl

Corpus Diavolis - Atra Lumen

Corpus Diavolis  Atra lumenxxl

Abatuar - Perversiones De Muerte Putrefacta

Abatuar  Perversiones xxl

Bloodrocuted - For The Dead Travel Fast

Bloodrocutedxxl

Star Of Madness - The Truth Beneath

star of madnessxxl

Mentors/Nekro Drunkz - Split

MENTORS  NEKRO DRUNKZ Split 722 EP

Infernäl Mäjesty - No God

infernal majesty no godxxl

Devil - To The Gallows

devil cover 2017xxl

God Dethroned - The World Ablaze

God Dethroned   The World Ablazexxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

party.san final 2017xxl

rude tour 2017xxl

asphyx hhxxl

disbeliefxxl

Ascending Delusion Tourxxl

FUNEBRARUMxxl

revel in fleshxxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

crowbarxxl

gorgutsxxl

der weg einer tourxxl

morbid catacombsxxl

hello over xxl

 

Zum Seitenanfang